Logo von an-der-wurzel.deBild: Biene

Start Tiere Garten Bilder Kontakt Verkauf Wurzel Impressum


WurzelAnfängeyoutubeWarum lebe ich so?Die Frage der NotwendigkeitSehnsuchtFrühlingPioniere und EinsteigerEines GeistesGemeinsamKrebsbekämpfungEine Aussage über das LebenyoutubeDeine Mittel reichen nichtWas ich nicht missen willIntuitionEinladung zur VeränderungyoutubeÜber die Dringlichkeit gemeinschaftlicher SelbstversorgungyoutubeVertrauen verlorenNasses HolzyoutubeStürmische ZeitenyoutubeEntschiedenheit


< >

youtube

Stürmische Zeiten

Viele von uns spüren, dass ein Sturm aufzieht, der vieles verändert. Die Welt verändert sich und mit der Welt verändert sich auch dein Leben. Was einmal gegolten hat, gilt nicht mehr, wer bei dir war, ist nun fern; Menschen hingegen, die du nicht gekannt hast, die dir fremd waren, sind dir zu Freunden und Weggefährten geworden.
Wenn wir uns festhalten an dem, was einmal war, wird es schwierig. Denn wenn wir versuchen, dem Sturm mit der ängstlichen Haltung des Festhaltens zu trotzen, bricht er uns und wir erleben eine sehr schmerzvolle Zeit. Wenn wir aber loslassen, wenn wir uns sorgfältig prüfend auf Neues einlassen, hilft uns diese neugierige und mutige Haltung, einen guten Weg zu finden.

Niemand muss diesen Weg alleine gehen. Im Gegenteil, wir sollen uns sammeln, denn wir brauchen uns, sind einander trotz aller Unterschiede Bereicherung und Stärkung. Wenn wir uns begegnen, dann hat das immer auch eine spirituelle Seite. Vieles passiert bei unseren Begegnungen, das wir gar nicht erkennen können. Lasst uns mutig sein. Wir sind in der geistigen Armut einer materialistischen Kultur aufgewachsen, und wir spüren aber, dass die Antworten tiefer liegen müssen. Viele von uns beten, meditieren, spüren, dass dieser aufziehende Sturm nicht nur eine weltliche Seite hat, sondern eine tiefergehende spirituelle Ursache. Unsere Werkzeuge auf unserem gemeinsamen Weg sind nicht nur Wissen und Besitztümer. Das schafft noch keinen Weg und keine Gemeinsamkeit. Die wichtigsten Werkzeuge auf unserem gemeinsamen Weg sind Wohlwollen, Liebe und Wahrhaftigkeit.

< up >