Logo von an-der-wurzel.deBild: Huhn

Start Tiere Garten Bilder Kontakt Verkauf Wurzel Impressum

Huehner Schafe Bienen Hunde Katzen Schnegel

zum Bestellformular für Eier und mehr

 

Bild: Hühner vor Zaun

Unser Stückle Land ist ohne Hühner nicht mehr denkbar. Über­all gackern sie rum, haben den Raum unterm Bau­wagen erobert, legen nicht nur in die dafür vorge­sehenen Lege­nester ihre Eier, nehmen sichtlich glücklich ihr all­mittägliches Sand­bad, vor allem wenn die Sonne sich blicken lässt. Sie haben sich mit den Hunden ange­freundet und mit den Katzen, wuseln zwischen den Schafen herum oder leisten uns beim Mittag­essen interessiert Gesell­schaft.

Bild: HuhnBild: Gockel und Huhn

Es ist uns natürlich klar, dass unsere Hühner Nutz­tiere sind. Und da ist dann auch ein bisschen innerer Abstand angesagt. Und trotz­dem achten wir auf unsere Nutz­tiere wie auf unsere Haus­tiere. Eigent­lich ist es auch nur verständ­lich, denn wir sind bei praktisch allen von An­fang an dabei, egal, ob sie unter dem Schutz einer Glucke auf die Welt kommen oder ob sie das Ei im Brut­automat verlassen.

Küken

Projekte Rassen Eier Fleisch Rezepte Mauser


Wichtiger Hinweis wegen Corona: Gestern vormittag haben zwei Hühner zueinander gesagt: "Jetzt sind wir noch gehorsamer als die Menschen." Aber das stimmt nicht. Dass achtzig Hühner täglich etwa drei Eier legen, entspricht zwar in Prozentwerten in etwa dem Einbruch der Wirtschaftsleistung im Rahmen eines Shutdowns der Menschheit. Ich meine jedoch, vor allem wir Deutsche sind noch gehorsamer als die Hennen, denn es liegt vor allem an der Sichtweise. Hennen wackeln mit dem Kopf immer hin und her, um dreidimensionales Sehen zu ermöglichen. Und das ist das Problem, denn es gibt nur einen einzigen gültigen Standpunkt: den alternativlosen bei dem der Kopf zwangsweise stillsteht. Damit habe ich meine Hennen überführt. Sie sind gar nicht so gehorsam wie sie meinen oder vorgeben.

mehr zur agdwellen Sidwatzjon...


up